Home >> mein Horoskop >> der Krebs



Der Krebs ist ein gefühlvoller Mensch. Er nimmt das Leben in sich auf, verarbeitet es und gibt es bereichert an seine Mitmenschen zurück. Darin gleicht er dem Mond: Der nimmt das Licht der Sonne auf und verwandelt es in eine mysteriöse Substanz, die das Leben auf der Erde nährt. Daher fühlt man sich in seiner Nähe meist wohl: Man ist geborgen, wächst, wird größer, wertvoller. Das macht ihn, den Krebs, so beliebt, so gern gesehen und so einzigartig. Der Krebs lacht gern und hat einfach Spaß am Leben. Manchmal zieht er sich jedoch lieber zurück und zieht das Alleinsein der Gesellschaft vor.

Der Krebs strahlt Wärme und Energie aus, deshalb fühlen sich die Menschen auch so von ihm angezogen. Die Privatsphäre spielt bei ihm jedoch eine wichtige Rolle und seine Mitmenschen müssen oft erst lernen, das zu akzeptieren. Im Berufsleben wird er ständig mit anspruchsvollen Aufgaben herausgefordert. Geht etwas schief, zeigt sich der Krebs von seiner flexiblen Seite und strukturiert einfach um. Finanziell gesehen erkennt man niemals eine stetige Linie. Je älter er wird, um so vorsichtiger muss der Krebs mit seinem Geld umgehen. Doch die Liebe ist ihm sicher! Welch eine Energie und welch ein Glück. Sollte es die große Liebe wirklich geben, wird er sie finden.

Und abgesehen davon, dass Krebse einen Hang dazu haben, mit dem falschen Bein zuerst aufzustehen, ist man mit ihnen immer in netter Gesellschaft. Von Natur aus pessimistisch sind Krebse meist die ersten, die sich über etwas beschweren. Sie neigen dazu, alles und jeden in Frage zu stellen und sich die Sinnfrage des Lebens zu stellen. Sie lieben Kunst, sind kreativ, kultiviert und legen Wert auf gute Manieren und elegante Erscheinung. Krebs sind trotz ihrer Schüchternheit gerne in Gesellschaft. Und sie verstehen es, mit Worten umzugehen. Emotional brauchen sie einen Partner, der ihnen Sicherheit und Geborgenheit bieten kann.